Über uns

Second Roses Gothic Shop

Wir hatten eine Idee, die zwar wirklich einfach klingen mag, aber großes Potential beinhaltete. Wie oft ist es euch schon ergangen, dass ihr gerne tolle neue Gothic Outfits und Korsetts erstehen wolltet, aber euch der hohe Neupreis abgeschreckt hat? Genau daraus entstand unsere Idee, einen Onlineshop der etwas anderen Art zu erschaffen.

Wir hatten immer schon eine Vorliebe für Flohmärkte und Secondhandgeschäfte und das wollten wir nun mit unserer Lebenseinstellung verbinden. Wir haben unsere privaten Sachen gern dort verkauft und wollten nun anderen die Chance geben, die keine Zeit oder Lust auf Ebay & Co. hatten und sich auch nicht mit Bietern und den Versandhändlern auseinandersetzen wollten, ihre gebrauchten Gothic Klamotten unter die Leute zu bringen.

So entstand dann der Second Roses Online Shop, in diesem wir gebrauchte Szene Kleidung anbieten und sich dieser Bereich langsam einer größeren Beliebtheit erfreut.

Aber wir wollten nicht nur Kleidung und Accessoires verkaufen, sondern auch unseren Kunden und Besuchern ein Lesevergnügen bieten. So entstand der Gothic Blog, der sich bis vor kurzem noch im shopeigenen Blog befand, jedoch aus softwaretechnischen Gründen nun auf diesen Seiten des Dark Exit befindet.

Gothic ist mehr als nur schwarz. Die Ursprünge liegen in den 80ern, wo sie sich aus Punk und New Wave als eigenständige Kultur entwickelte. Typische Unterformen von Gothic sind Batcaver, welche sich die Punkelemente beibehalten haben, Grufti, welche eher an der Electro – Wave Linie festhielten, Schwarzromantiker, welche beiden Elemente verbinden sowie sogenannte Endzeitromantiker, deren Hauptaugenmerk mehr auf Literatur als Musik liegt.

Doch entgegen den typischen Vorurteilen einiger Menschen (Tod, Trauer, Satanskult) geht es bei den Sympathisanten der schwarzen Szene um typische Aspekte des Lebens: Musik und Festivals, Tanz; Lyrik und Poesie; Kunst; Interesse an der Geschichte, insbesondere der Epoche des Mittelalters sowie aktuelle Gesellschaftsthemen, welche sich als Kritik an die Oberflächlichkeit der Menschen in ihrem Egoismus und Konsumstreben richtet. Ein weiteres großes wichtiges Merkmal der Gothic Szene ist die Mode.

Dark Fashion ist markant und mehr als nur schwarz. Der Onlineshop Second Roses bietet auf seiner Internetseite ein umfangreiches Angebot an Gothic Mode an. Die Dark Fashion Mode überzeugt durch ihre vielen individuellen Details, welche das Kleidungsstück als etwas ganz besonderes kennzeichnen. So werden nicht nur Freunde der schwarzen Szene Gefallen an der Mode finden.

Second Roses bot qualitativ hochwertige Kleidung der Dark Fashion an. Der Versand erfolgte zügig und innerhalb von maximal zwei Wochen. So befanden sich ausgewählte Artikel des Gesamtsortiments im Angebot des Shops, welche dieses Versprechen ermöglichte. In der Zeit vom 01.09.2010 bis 30.11.2015 bot das Ein – Frau – Online – Unternehmen seine Waren im Internet an. Parallel dazu konnten Interessierte auch auf diversen Festivals der Metal – und Gothic – Szene in der Zeit von April bis September direkt Kontakt aufnehmen und sich ihre Wunschartikel vor Ort aus dem umfangreichen Sortiment aussuchen.

Der XXL – Bereich von Second – Roses hielt, was er versprach. Von den Größen XXL bis zu 7 XXL gab es hier eine Auswahl von Dark Fashion für jedermann. Das Angebot war vielseitig, sah gut aus und beschränkte sich nicht nur auf einige wenige Modelle. So wurde es für den Kunden möglich, geschickt ungewollte Rundungen zu kaschieren oder sie gekonnt in Szene zu setzen. Eine weitere Besonderheit des Online – Shops Second Roses: Alle Produktbilder wurden selbst erstellt. Eine Vielzahl von Models für Dark Fashion haben sich bei uns ausgetobt. Second Roses verfügte zudem über einen eigenständigen Secondhandbereich und kaufte gebrauchte Artikel an.

Auf dem integrierten Blog der Website des Online – Händlers erfuhren Interessierte die aktuellsten Neuigkeiten von dem Shop und wurden über andere interessante Webseiten, Festivalberichte und Presseveröffentlichungen informiert.

Gothic und Dark Fashion ist mehr als nur schwarz. Das Sortiment von Second – Roses reichte von Korsagen und Korsetts über Hosen und T – Shirts, Kleider oder Röcke, über Hemden und Blusen bis hin zu langen Mänteln und Schuhen. Auch eine Vielzahl von Accessoires wie Taschen, Schmuck oder Halsbändern und Armstulpen sowie Handschuhe befanden sich im Angebot. Dabei ist Dark Fashion nicht unbedingt monochrom schwarz. Gezielte Farbakzente machen die Modeartikel zu etwas Besonderem und verleihen ihnen gut aussehende und raffinierte Highlights. Typische Kombinationsfarben zu schwarz sind rot, grün und lila.

Für Neulinge der Dark Fashion sowie insbesondere für Männer dürfte insbesondere das Angebot an Oberteilen interessant sein. Von alltagstauglichen Longsleeves, eleganten Blusen bis hin zu T – Shirts mit coolen Prints, hier ist für jeden Mann etwas dabei.

Für Frauen ist ein Blick zu Korsagen und Korsetts empfehlenswert. Anfangs vielleicht etwas ungewohnt zu tragen, verleihen diese Bekleidungsartikel ein wunderschön anzusehendes Dekolleté und straffen zugleich die Taille. Bei den vielseitigen Artikeln darf sich Frau als Frau fühlen und ihre weiblichen Rundungen hervorheben. Die Kombinationsmöglichkeiten von Korsagen und Korsetts sind aufgrund der unterschiedlichen Modelle und Gestaltungen umfangreich, sodass sie auch mit einer hübschen Bluse alltagstauglich sind. Doch eins haben alle Variationen gemeinsam: Der Betrachter wird es lieben. Dies gilt auch für die Artikel aus dem Angebot an Kleidern und Blusen. Egal ob kurz oder lang, elegant oder punkig – jedes Modell hat seine Vorzüge und unterstreicht auf seine eigene Art die feminine Seite der Trägerin.

Fazit – Gothic und deren Mode ist mehr als nur schwarz. Es ist eine Kultur und eine Lebenseinstellung, welche sich neben Musik, Poesie und Kunst insbesondere durch ihre außergewöhnliche Kleidung repräsentiert. Doch auch diese ist so vielseitig und schön wie die Gothic Szene an sich und wie das Sortiment des Gothic Shops Second Roses.

Informationen über Hersteller und Produkte innerhalb der Gothic- und Mittelalter-Szene.